Im April 1988 wurde die Kirpal Sagar Academy eröffnet. Die Academy begann mit einigen Grundschulklassen und 117 Kindern und wurde nach und nach weiter ausgebaut. Momentan gibt es etwa 500 Schüler im Alter von fünf bis achtzehn Jahren.

Die Kirpal Sagar Academy ist eine staatlich anerkannte Privatschule. Der Unterricht entspricht einem Lehrplan nach internationalem Standard (CBSE-Standard). Nach dem Kindergarten führt sie in 12 Klassen zur Hochschulreife. Schüler aus bedürftigen Familien erhalten vom Träger ein Stipendium.

Die Erziehung hier basiert auf den höheren Werten des Lebens und den Kindern wird Menschlichkeit gelehrt, die sich über äußere Etiketten, Kasten, Hautfarbe oder Glaubenszugehörigkeit erhebt. Die Kinder behalten ihre eigene Religion bei, aber sie lernen sich über die Fesseln der Religion zu erheben.

Zusätzlich zum Hauptgebäude das die Schulklassen, einen Computerblock und die Schulbibliothek beherbergt, gibt es mehrere Internatsgebäude, sowie die Schulmesse und den Speiseraum.

Es besteht die Möglichkeit verschiedene Sportarten so wie Reiten, Karate usw. zu erlernen. Die Academy trägt mit einem vielfältigen Kulturprogramm zu Feierlichkeiten bei.

Die Kinder werden durch Diskussionen, Referate und Wettbewerbe gefördert, die sie selbstbewusster und eigenständiger im Denken machen. 

„Das Wichtigste bei der Erziehung ist ihre Beziehung
zum Leben. „Wissen ohne Taten ist leer wie ein Schatten.“
Das Hauptproblem der gegenwärtigen Erziehung
ist, dass sie eine Trennung zwischen Herz und
Verstand zur Folge hat. Sie schärft den Verstand, aber
wichtiger ist es, sein Herz zu öffnen. Das wird geschehen,
wenn der Verstand zum Mitgefühl für die Armen,
Schwachen und Bedüftigen erwacht ist.“

                                                        Sant Kirpal Singh

Weitere Informationen finden sie auf der Website: "Kirpal Sagar Academy"
 

c academy neu01

c-academy-01
c-academy-02
c-academy-05