Kommt man nach Kirpal Sagar, sieht man schon von weitem die Symbole der Einheit auf dem Dach des zentralen Gebäudes im Sarovar.

Es sind Modelle der vier häufigsten Arten von Gotteshäusern:
das Modell einer Gurdawara, eines Tempels, einer Moschee und einer Kirche. Ihre Formen weisen auf den menschlichen Körper hin. Sie erinnern uns daran, dass Gott im Menschen wohnt, und wir ihn dort suchen sollten.

Man findet diese Formen in allen religiösen Traditionen – es sind Symbole für den menschlichen Körper – der wahre „Tempel Gottes“ ist der Mensch.

Auf der Beziehung zwischen ihm und dem Allmächtigen Einen beruht die Einheit der Menschheit – die Bruderschaft der Menschen unter der Vaterschaft Gottes. Dieses Bewusstsein der Einheit wiederzubeleben ist unsere Chance für eine Erneuerung der Gesellschaft und ein friedliches Zusammenleben der Menschheit.

Es gibt nur eine Kaste, eine Religion, und einen Gott.
Es gibt nur eine Kaste – die Kaste der Menschheit.
Es gibt nur eine Religion – die Religion der Liebe:
Es gibt nur ein Dharma – das Dharma der Wahrheit.
Es gibt nur einen Gott – den Allgegenwärtigen, Allwissenden, Allmächtigen.
Es gibt nur eine Sprache – die Sprache des Herzens.

Sant Kirpal Singh

Symbole rechts 05

Symbole rechts 06
Symbole rechts 02