• Aktuelles Luftbild von Kirpal Sagar

  • Surinder Kaur und Dr. Harbhajan Singh (links und Mitte)

  • Team indischer HelferInnen

  • Chinesisch-europäische Reisegruppe

  • Gemeinsame Aufbauarbeiten

Über Kirpal Sagar

Das Projekt Kirpal Sagar wurde seit 1982 von Unity of Man unter der Leitung von Dr. Harbhajan Singh und seiner Frau Surinder Kaur im Punjab/Nordindien, aufgebaut.

Kirpal Sagar ist ein Projekt, in dem die ganzheitliche Entwicklung des Menschen gefördert wird. Es ist in seiner Art außergewöhnlich: Mit seinen verschiedenen sozialen Einrichtungen und karitativen Aktivitäten ist es dennoch kein rein soziales Projekt. Seine Basis ist spirituell. In Kirpal Sagar findet ein lebendiger Dialog zwischen den Religionen statt, dennoch wird hier keine bestimmte Religion gelehrt, sondern auf die Essenz der Religion, den spirituellen Kern, der allen Religionen gemeinsam ist, verwiesen. Das ist auch die zentrale Aussage der Symbole, die in Kirpal Sagar von überall zu sehen sind.

Ohne eine abgegrenzte  Gemeinschaft zu bilden, leben hier ständig mehr als 800 Menschen, viele mit ihren Familien – freiwillige Mitarbeiter, die seit Beginn am Aufbau beteiligt sind, Lehrer, Schüler, Arbeiter, Ärzte, Angestellte usw. Ebenso sind regelmäßig Helfer und Gäste aus dem Westen vor Ort. So erlebt man ein lebendiges Miteinander verschiedener Kulturen, Religionen und Mentalitäten.

Man sieht Menschen ihren alltäglichen Arbeiten nachgehen und kann an Sport- und Schulveranstaltungen teilnehmen. Ebenso sind auch Gäste bei traditionellen Festen oder religiösen Feierlichkeiten und Ritualen willkommen, die jeder seiner Religionszugehörigkeit entsprechend ausüben kann. In diesem Teil des Punjab begegnet man vor allem Hindus und Sikhs, bei größeren Veranstaltungen sind meist auch Vertreter weiterer Religionen zu Gast. Über Jahre der Zusammenarbeit konnte man praktisch sehen, dass das Ideal „Eine Welt, eine Menschheit“ keine Utopie ist.

Möglich war das durch den bedingungslosen Einsatz von  Dr. Harbhajan Singh und dessen Frau Biji Surinder Kaur, die „Dienen vor dem eigenen Selbst“ einfach vorlebten und immer auf eine friedvolle Atmosphäre achteten. Durch ihre charismatische Persönlichkeit begeisterten sie viele dafür, mit Kirpal Sagar die Vision Sant Kirpal Singhs von einem ‘Manav Kendra’ – einem Zentrum für den Menschen – zu verwirklichen.

Der Mensch ist die Keimzelle der gesamten Menschheit. Er trägt in sich das Potential und die Energie sich zu ändern und dann andere zu ändern, nicht einfach durch Vorschriften, sondern durch sein eigenes Beispiel.

Sant Kirpal Singh